Friedenslicht

clip_image002

Wie kommt das Friedenslicht eigentlich

von Betlehem zu uns nach Dorstfeld? clip_image004

Das Friedenslicht wird durch eine Initiative des ORFs jedes Jahr durch ein Kind in der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem entzündet und per Flugzeug nach Wien gebracht. Am Sonntag, den 15.12. wird das Friedenslicht durch Pfadfinder unserer Erzdiözese aus Wien nach Dortmund geholt und dort in einem ökumenischen Gottesdienst ausgesendet. Seit einigen Jahren mache ich mich mit Martina Altstädt auf dem Weg dieses Licht aus der St. Josefskirche in der Nordstadt zu holen. Es ist sehr beeindruckend, wenn man sieht, wie voll diese riesige Kirche ist, voll mit zum größten-teils jungen Mensch. Wenn dann das Licht in der dunklen Kirche weitergegeben wird, ist das schon sehr beeindruckend. Jeder hat seine Laterne dabei und nimmt dieses Licht mit in seine Gemeinde, so machen auch wir es.

clip_image006

In unserer Kirche wird ab den 15.12. nun das Friedenslicht im ewigen Licht am Tabernakel brennen und steht in der Sakristei, bis es dann beim Krippenspiel am Heiligen Abend von Maria und Josef zu unserer Krippe gebracht wird. Nehmen Sie sich doch auch den Frieden mit nach Hause!

Sylvia Wenk

Worshipcafé

Wir konnten uns alle erst wenig unter den Namen Worshipcafé vorstellen. Nach einiger Recherche wussten wir:

Worship ist das englische Wort für „Anbetung“. Es geht um aktuelle christliche Musik über Gottes Liebe zu den Menschen und um unseren Glauben an ihn. Im Worshipcafé wird die Musik in gemütlicher „Wohnzimmeratmosphäre“ präsentiert.

clip_image002

Die Band „Trotzdem Weiter“ hatte sich dafür ein tolles Programm aus etwa zwanzig deutsch- und englischsprachigen Titeln ausgesucht. Die Texte der Songs wurden auf die Wand projiziert. Auch, wenn den Besuchern die Texte unbekannt waren – spätestens beim zweiten Refrain sangen alle mit.

Für die gemütliche Atmosphäre sorgen Kerzenlicht und kleine Farbakzente im Raum. Teppiche und Stehlampen machten das Pfarrheim zum Wohnzimmer. Die Gäste tauchten ein in eine ganz andere Musikwelt der geistlichen Musik. Musik die jeden mitriss und begeisterte.

Wir bedanken uns auch an dieser Stelle noch einmal bei der Band „Trotzdem weiter“ für den wunderschönen Abend und freuen uns auf ein weiteres Worshipcafé im nächsten Jahr.

72 Stunden Aktion

clip_image002Mitte 2018 kam die Information vom BDKJ, dass wir uns im Jahr 2019 wieder an einer 72 Stunden Aktion beteiligen können.

Sofort gingen wir an die Planung, was wir denn dieses Mal sinnvolles schaffen können (2009 Grillhütte im Pfarrgarten, 2013 Barfuß-parcour im Generationengarten).

Reizvoll war sofort die Idee einen Lehmofens. Dieser wäre allerdings nicht in 72 Stunden fertig gewesen. So haben wir uns für die Variante des Pizzaofens entschieden. Zur längeren Haltbarkeit bauten wir noch eine Holzüberdachung darüber auf.

Es gab jede Menge zu tun: erst wurde der Rasen abgestochen, das Fundament für die Gehwegplatten geschaffen, Platten gelegt, Einschlaghülsen in den Boden gebracht, Holz lasiert, Untergrund für den Ofen vorbereitet, Platten darauf in Waage einzementiert, Ofen aufgebaut, Holzbank aus Resten geschaffen, Pavillon aufgebaut usw.

Erst waren wir unsicher, ob wir das alles in den 72 Stunden schaffen würden, zumal wir aus schulischen und beruflichen Gründen immer erst mittags anfangen konnten. Letztendlich haben wir dann noch viel mehr gemacht als geplant war. Der Grillpavilion wurde neu lasiert, sowie die Terrasse am Pfarrheim von Unkraut befreit und gekärchert.

Wir haben die Aktion letztlich umbenannt in: 72 Stunden und mehr!

clip_image004

Inzwischen hat sich der Ofen auch schon bewährt. Zum Saison-ausklang gab es noch einmal Pizza aus dem Ofen.

image

Ferienfreizeit 2018: Wir fahren nicht!

Wir hatten ein neues Haus gefunden , das Leitungsteam und das Kochteam stand bereits und auch den Bus hatten wir schon rausgesucht.
Aber es meldeten sich einfach zu wenig Kinder an; mit 10 Kinder macht eine Ferienfreizeit nicht so wirklich Spaß und finanziert bekommen wir sie so auch nicht.
Das Haus hatten wir uns ja schon angeguckt, den Strand und den Wald abgecheckt und dann auch sofort reserviert.
Schade dass es dieses Jahr nichts mit unserer Ferienfreizeit wird. Trauriges Smiley

Mitgliederversammlung 2018

Galerie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Auch dieses Jahr fand die Mitgliederversammlung wieder in der Gruppenstunde der verrückten Marsmädchen statt. Leider waren nicht genügend Mitglieder/innen da und wir waren nicht beschlussfähig. So schlossen wir die die Versammlung und kurz darauf haben wir wie angekündigt eine außerordentliche … Weiterlesen

Weihnachtsbaumsammelaktion

Mit vielen Helfern auf den Lkws, Leuten am Container und einigen in der Küche waren wir dies Jahr gut aufgestellt! Drei LLkws bekamen wir gesponsert und den großen haben wir gemietet. Die Brötchen zum Frühstück und die Suppe zu Mittag waren fast so schnell weg wie die ausgedienten Weihnachtsbäume. Bei guten Wetter sind alle voll dabei gewesen und sitzen nun geschafft zu Hause. Vielen Dank nochmals an alle :-)!