Amelandvorbereitung II

heute haben wir uns zum 2. Mal getroffen. Nach einem gemeinsamen Frühstück ging es dann los. Zum Warm werden gab es wieder ein Kennenlernspiel. Diesmal ging es um “KuK”, Kennen und Können, das Gruppenmodell, die Mottos der Vorjahre (als Denkanstoß), den Leitersteckbrief und um Termine. Wir werden dies Jahr ein Mix aus Gruppenmodellen der Vorjahre ausprobieren, also eine Programmeinheit als feste Gruppe, eine als offenes Angebot und eine als Großgruppe. So hat die Kindermitbestimmung wieder den gewohnten hohen Stellenwert in unserer Freizeit. Die Termine fürs Vortreffen der Teilnehmer und deren Eltern standen ja schon fest, zum Einkaufen und Packen und sonstiges haben wir dann festgelegt. Unser Pfarrer wird uns in der Ferienfreizeit besuchen. Thomas kommt zum Aufbauen und zum Abbauen dazu! Damit fällt uns ein großer Stein vom Herzen, denn diese Tage kosten viel Zeit und Kraft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.