Nachtreffen Ameland

Fast alle Räuber waren da. Auch ein paar Eltern blieben dabei.
Aber wie fast immer lag dieTücke im Detail. Die Fotoshow lief (mit Unterbrechungen), aber die Karaokevideos wollten einfach nicht so. Mit viel Tüffteln lief dann doch. Aber die Kids, die so gerne auf Ameland den Karaoke Workshop machen wollten, waren wohl nicht da.
Für alle hier die Fotos der Räuberfreizeit!

Wie auf Ameland hatten die Leiter nach dem Programmende noch die Leiterbesprechung, sprich die Auswertung.
Alle möchten gerne wieder nächstes Jahr wieder mit!!!
Das liegt wohl auch an der Tollen Teilnehmertruppe 2015.

Gestern haben wir von der KJG bei den Leitern der Ferienfreizeit mit einem Kegelabend bedankt. Es war sehr lustig. Allen nochmals ein dickes DANKESCHÖN!

PS: Anmeldung für Ameland 2016 am Freitag, den 08.Januar 2016 im Pfarrheim

Tag 15 Abfahrt von Ameland

So, dass war es. Fast. Den LKW haben wir vor dem Frühstück angefangen zu packen, so dass nur noch die Wäschesäcke mit auf den LKW passten. In der Morgenrunde sollten die Kinder dann noch das einpacken, was sie von diesen 14 Tagen Ameland mitnehmen wollten. Das gute Wetter, der Strand, den Spaß und die vielen neuen Freunde packten die Meisten ein. Der LKW ging auf die Fähre um 10:30 Uhr und die Gruppe mit dem Bus und dem Bulli sind nun auf der 11:30 Uhr Fähre, die aber erst um 12:00 Uhr abfuhr.Die Kinder futtern schon wieder Chips und Popcorn.
An der Kirche wird es ja nachher doch etwas hektisch, so dass wir uns nun von unseren 45 Kindern und den Lesern unseres Blogs verabschieden.
Ameland 2015-08-08 (0) Ameland 2015-08-08 (1) Ameland 2015-08-08 (2) Ameland 2015-08-08 (3) Ameland 2015-08-08 (4) Ameland 2015-08-08 (5) Ameland 2015-08-08 (6) Ameland 2015-08-08 (7) Ameland 2015-08-08 (8) Ameland 2015-08-08 (9) Ameland 2015-08-08 (10)

Tag 14 Abschied und Packen

Heute sind wir eine Stunde später aufgestanden. Die Abschiedsmorgenrunde war nochmal das Ponyspiel. Nach dem Frühstück sind wir nochmals zum Badestrand, um uns vom Wasser zu verabschieden. Kofferpacken startete nach den Schokomuffins. Die Leiter  und die Kochfrauen packten alles Material, alle Spielsachen, alle verbliebenen Essensachen und das restliche Toilettenpapier. Pünktlich zum Abendessen war dann fast alles fertig. In der letzten Kleingruppenbesprechung war dann Zeit für den Rückblick, was den Kinder gut gefallen hat und was nicht. Das tolle Wetter lud dann für den letzten Workshop ein: maritime Muschelgläser! 15 Kinder fuhren dann doch noch mal zum Strand und warteten noch auf den Sonnenuntergang. Der LKW ist auch schon da und die letzte traditionelle Abendrunde fehlte noch: Licht, Licht, Licht.
Ameland 2015-08-07 (0) Ameland 2015-08-07 (1) Ameland 2015-08-07 (2) Ameland 2015-08-07 (3) Ameland 2015-08-07 (4) Ameland 2015-08-07 (5) Ameland 2015-08-07 (6)

Tag 13 Fahrt zur Robbenbank

Zur Morgenrunde starteten wir schon mal mit Pizza. Die mussten die Kinder auf den Rücken der andern machen. Die Kleinen sind vormittags zur Spielplatzrally mit den Rädern gefahren während die mittlere Gruppe im Wald Capture the Flag spielten. Die Großen machten eine kleine Radtour um die halbe Insel. Mittagessen viel dann aus, da wir rechtzeitig los mussten. Also alle auf die Räder und ab zur Ballumer Bucht. Hier enterte die Räuberbande dann die MS Riet. Gut eine Stunde waren wir zur Robbenbank unterwegs. Zwischendurch gab es dann belegte Baguettes und Frikadellen. An der Robbenbank sonnten und tummelten sich einige der Seehunde. Nach der Rückfahrt war noch Zeit zum Duschen und dann gab es warmes Abendbrot. Jetzt läuft gerade die Abschiedsdisco und danach geht es für einige Kinder noch zur Nachtwanderung in den Wald. Morgen versuchen wir dann etwas länger zu schlafen.
Ameland 2015-08-06 (0) Ameland 2015-08-06 (1) Ameland 2015-08-06 (2) Ameland 2015-08-06 (3) Ameland 2015-08-06 (4) Ameland 2015-08-06 (5) Ameland 2015-08-06 (6) Ameland 2015-08-06 (7) Ameland 2015-08-06 (8) Ameland 2015-08-06 (9) Ameland 2015-08-06 (10) Ameland 2015-08-06 (11) Ameland 2015-08-06 (12) Ameland 2015-08-06 (13)

12. Tag – Wir gehen heut auf Mäusejagd…

Nachdem die Kinder knapp 1 1/2 Wochen gebraucht haben um sich endlich Haustiere anzufüttern Zwinkerndes Smiley mussten wir ihnen heute leider den Spaß verderben und eine Großputz-Einheit einzulegen. Während Spiele auf der Wiese anboten wurden, sind wir in Schlafsaalgruppen daran gegangen die Räume komplett leer zu räumen, um zu fegen und zu wischen. So ziemlich alle Kinder waren erstaunt darüber, was man unter den Betten so wiederfinden kann Zwinkerndes Smiley. Das Zimmer der Kleinen war zuerst dran, so dass diese noch zu ihrem ursprünglich geplanten Programm, dem Beauty-Day, übergehen konnten. Die Jungs kannten den Großputz schon, sie nutzten die Zeit, um mit ihrem Karaokegesang über die Zimmeranlage die anderen Kinder zu quälenZwinkerndes Smiley. Schön war es wirklich nicht, aber laut. Als wir dann alle Räume wieder eingeräumt hatten, gab es dann auch schon Mittagessen mit anschließender Dorfpause.
Nachmittags konnten die Kinder sich beim Fußball spielen austoben oder Bilderrahmen gestalten, für die wir sie noch mit ihren Freunden fotografieren  wollen. Ein Grüppchen hat Eis gemacht und zwar die Sorten: Joghurt, Apfelstrudel und Schokocookie, dieses wird es voraussichtlich morgen geben. Vier Kinder hatten ihr T-Shirt noch nicht bemalt und nutzten den Nachmittag hierfür. Gegen 16:30 Uhr brachen 23 Kinder mit 4 Leitern zur Wattwanderung auf. Die einzige Wattführerin auf Ameland erzählte viel Spannendes über das Leben im Watt. Große Muschelmengen luden dazu ein, möglichst schöne Mitbringsel für zu Hause zu suchen. 
Zum Abendessen wurden Würstchen gegrillt. Am Lagerfeuer wurden anschließend Liebesbriefe vorgelesen. Zum Tagesabschluss folgte ein weiteres Highlight: Wir nutzen die Glut und es gab endlich das lang ersehnte Stockbrot!
Ameland 2015-08-05 (0)Ameland 2015-08-05 (1)Ameland 2015-08-05 (2)Ameland 2015-08-05 (3)Ameland 2015-08-05 (4)Ameland 2015-08-05 (5)Ameland 2015-08-05 (6)Ameland 2015-08-05 (7)Ameland 2015-08-05 (8)Ameland 2015-08-05 (9)Ameland 2015-08-05 (10)Ameland 2015-08-05 (11)Ameland 2015-08-05 (12)Ameland 2015-08-05 (13)Ameland 2015-08-05 (14)Ameland 2015-08-05 (15)Ameland2015-08-05 (16)

11. Tag Es regnet mal wieder

Das Wetter war heute leider nicht so nett. Aber wir haben das Beste daraus gemacht, indem wir uns um unsere Schönheitspflege gekümmert haben. Den immer sehr beliebten Beauty-Day haben heute die mittlere und die große Gruppe gemacht. Neben Quarkmaske und Lippenpeeling, wurde die Airbrush-Tattoomaschine mit wachsender Begeisterung ausprobiert. Die kleine Gruppe machte eine Schatzsuche im Dorf, welche die Kinder mit Bravour meisterten.
Nach der Mittagspause hatten die Kinder wieder Zeit im Dorf shoppen zu gehen und ihre Postkarten an zuhause einzuwerfen.
Danach machten wir einen Casino-Nachmittag und schlossen  den Tag mit einem Filmabend ab. Die Kinder naschten dabei frisches Popcorn.
12345678910111213

Tag 9 Sommer und Sonntag

Länger schlafen, gemütlich Frühstücken, viel Zeit und Ruhe, ein herrlich sonniger Sonntag liegt hinter uns.
Am Vormittag haben wir einen Gottesdienst in /auf unserer herrlichen Wiesenkirche gefeiert zum Thema: “Weil ich dich gut riechen kann…!”
Direkt nach dem Sonntagsgulaschessen sind wir alle zum Strand gefahren, wo uns Zweifel kamen ob es sich um die Nordsee handelt, denn Wellen waren keine vorhanden . Nach dem Schwimmen waren wir sicher: so kalt ist die Südsee nicht!
Nur einzelne Kinder haben darum die Zeit zum Schwimmen genutzt, aber alle hatten eine gute Zeit mit Spielen, Krabben fangen oder chillen.
Abend haben die Kinder beim Räubervölkerball viel Spaß gehabt. So dürfen die Tage auf der Insel gerne öfter sein!
Ameland 2015-08-02 (0) Ameland 2015-08-02 (1) Ameland 2015-08-02 (2) Ameland 2015-08-02 (3) Ameland 2015-08-02 (4) Ameland 2015-08-02 (5) Ameland 2015-08-02 (6)

Tag 8 Bergfest!!!

Die Hälfte unserer Zeit ist schon um. Daher feiern wir heute Bergfest.
Gestartet sind wir heute mit dem Schreispiel (unsere Lagernachbarn hatten gestern Bergfest ;-)). Den Vormittag nutzen wir für die Vorbereitung für unser Abendprogramm. Es gab die Workshops Tanzen, Miniplaybackshow, Männer & Frauenmodenschau, Schattentheater und Deko. Nachdem das Taschengeld von heute schnell ausgegeben war ging es dann zum Badestrand. Endlich schwimmen in der Nordsee!
Nachdem unsere Küchenfeen den ganzen Tag (eigentlich schon seit gestern) gewerkelt konnten wir dann draußen das tolle Buffet räubern. Das haben die Kinder auch ausgiebig getan.
Um 20:20 fing das Abendprogramm an. Es war einfach toll! Jana & Lena haben auch wieder ein Spontantheaterstück geschrieben; zur Belustigung der Kinder und der Leiter! Da ein Bild mehr als tausend Worte sagte sollten jetzt mindestens 1000 Bilder folgen.
Ameland 2015-08-01 (0) Ameland 2015-08-01 (1) Ameland 2015-08-01 (2) Ameland 2015-08-01 (3) Ameland 2015-08-01 (4) Ameland 2015-08-01 (5) Ameland 2015-08-01 (6) Ameland 2015-08-01 (7) Ameland 2015-08-01 (8) Ameland 2015-08-01 (9) Ameland 2015-08-01 (10) Ameland 2015-08-01 (11) Ameland 2015-08-01 (12) Ameland 2015-08-01 (13) Ameland 2015-08-01 (14) Ameland 2015-08-01 (15) Ameland 2015-08-01 (16) Ameland 2015-08-01 (17) Ameland 2015-08-01 (18) Ameland 2015-08-01 (19) Ameland 2015-08-01 (20) Ameland 2015-08-01 (21) Ameland 2015-08-01 (22) Ameland 2015-08-01 (23) Ameland 2015-08-01 (24) Ameland 2015-08-01 (25) Ameland 2015-08-01 (26) Ameland 2015-08-01 (27) Ameland 2015-08-01 (28) Ameland 2015-08-01 (29)

7. Tag – Lena ist da!!!

Heute ist es zwar immer noch nicht ganz warm, aber die Sonne scheint den ganzen Tag, das haben wir auch gleich genutzt. Wir begannen heute mit der Morgenrunde “Cola, Fanta, Mezzo-Mix”. Die kleine Gruppe hat eine Fahrradtour gemacht, dabei den Strand besucht und die Insel bei blauem Himmel von oben bewundern können, nachdem sie die 236 Stufen des Leuchtturms erklommen hatte. “Zombieball”, “Kotzendes Känguru” und “Plumpsack” machten der mittleren Gruppe sehr viel Spaß. Die Großen traten im Kreuzturnier gegeneinander an. Die Disziplinen waren: Tennis, Lattenschießen, Körbewerfen, Sprint, Weitwurf und –sprung, Rundlauf und Staffellauf. Heute Mittag ist Lena angekommen, um uns mit Sonne und frischer gute Laune zu versorgen Zwinkerndes Smiley.Leider bleibt sie nur bis Montag Trauriges Smiley. Nachmittags haben wir Workshops gemacht. Eine große Gruppe Kinder hat eine Radtour gemacht. Andere bastelten Perlenkrokodile und zwei Gruppen spielten im Dorf Scotland Yard. Der Tanzkurs ging in die zweite Runde, dabei war der ChaCha so schnell gelernt, das die Kinder zusätzlich einen LineDance zu “Cotton Eye Jo” einstudierten. Unser geplantes Abendprogramm war ein Spaziergang, dieser ist ausgefallen, da wir nicht aus unserem Lager herauskamen Zwinkerndes Smiley. Der Grund hierfür war ein von den “Hollumern” veranstalteter Tjost in unserer Straße. Gerade die Mädchen schauten gerne zu und verglichen ihr Wissen über die vorbeireitenden Pferde. Bis zur Abendrunde (diese war “Blindzählen”) spielten wir bunte Spiele auf der Wiese.
Ameland 2015-07-31 (0)Ameland 2015-07-31 (1)Ameland 2015-07-31 (2)Ameland 2015-07-31 (3)Ameland 2015-07-31 (4)Ameland 2015-07-31 (5)Ameland 2015-07-31 (6)Ameland 2015-07-31 (7)Ameland 2015-07-31 (8)Ameland 2015-07-31 (9)Ameland 2015-07-31 (10)Ameland 2015-07-31 (11)Ameland 2015-07-31 (12)Ameland 2015-07-31 (13)Ameland 2015-07-31 (14)Ameland 2015-07-31 (15)Ameland 2015-07-31 (16)

6. Tag – Die Sonne geht auf

Tatsächlich, wir haben sie gesehen: die Sonne über Ameland. Zwar zeigt sie sich nur immer wieder mal kurz, aber wir können raus. Raus auf die Wiese, raus in den Wald und raus an den Strand. So könnte man unser Tagesprogramm von heute ganz kurz beschreiben. Aber hier gibt es mehr…

Am Vormittag fuhren wir mit der großen Gruppe mit dem Fahrrad in den Wald. Dort spielten wir Namen fangen, Verstecken und Capture the flag.

P7300014IMG_6176

Nach dem Kuchen fuhren wir zum ersten Mal zum Spielen an den Strand. Schnell verteilten sich alle Kinder über die große Sandfläche. Die Betreuer hatten eigentlich geplant, noch Spiele mit uns zu machen. Aber das war gar nicht nötig, weil alle miteinander so viel Spaß hatten.

DSC00018_DSC7166

DSC00094DSC00055

_DSC7197_DSC7188

Als Abendprogramm haben wir auf der großen Wiese verschiedene Spiele gespielt.Besonders beim Zombieball waren alle mit Begeisterung dabei.

P7300044P7300045