Osterhase

Zutaten:

375 g Mehl
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1/2 Flasche Aroma (Zitronenaroma)
1 Ei, davon das Eiweiß
125 ml Milch
100 g weiche Butter
1 Prise Salz
1 Ei, davon das Eigelb zum Bestreichen
1 EL Milch
Rosinen

Zubereitung:

  1. Mehl in eine Rührschüssel sieben und mit der Trockenhefe vermischen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
  2. Teig an einer warmen Stelle ruhen lassen, bis er sich deutlich vergrößert hat.
    Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Hefeteig in 4 gleiche Teile teilen.
  3. Zwei Drittel zu einer langen Rolle formen und zu einer Schnecke formen. Dieses ist der Körper. Aus dem Rest Kopf, Ohren und Schwanz formen.
  4. Eigelb mit Milch verschlagen und den Hasen damit bestreichen.
    Diesen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und 15 Minuten ruhen lassen, dann auf der mittleren Einschubleiste in den Backofen schieben.

Bei ca. 170° (vorgeheizt) etwa 30 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.